Die häufigsten Fehler bei der Hochzeitsplanung!

Lesezeit: ca. 2 Minuten

1. Geldmanagement: Geld ist eine der größten Herausforderungen, denen ihr als Paar jemals gegenüberstehen werdet. Beginnt eure Ehe mit einem guten Start. :) Plant nur für die Art von Hochzeit, die ihr euch leisten könnt. Akzeptiert, was ihr ausgeben "müsst" und kauft immer mit diesem Gedanken ein.

2. Hochzeitsfreie Zonen: Nehmt euch hochzeitsfreie Momente, in denen ihr über alles sprecht, außer über die Hochzeit

3. Priorisiert: Verschwendet keine Zeit mit den Details eures Tages, bis ihr die Schlüsselelemente festgelegt habt. 

4. Organisiert sein ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen und stressfreien Hochzeitsplanung.

5. Präsentiert eine einheitliche Front Gestaltet euren Tag gemeinsam und präsentiert euren Familien eine geschlossene Front. Lasst den Familien etwas Raum für ihre Beiträge - besonders wenn sie finanziell beitragen. Seid sensibel für die Wünsche und Erwartungen eurer Familien, respektieren ihren Standpunkt und höret zu - auch wenn ihr ihre Ideen schließlich ablehnt (Menschen möchten manchmal einfach nur gerne gehört werden!).

6. Delegiert: Hinter jeder blühenden Braut und jedem prächtigen Bräutigam steht ein fabelhaftes und effizientes Team. Delegiert also, was ihr könnt, an Freunde und Familienmitglieder, die über Fähigkeiten in Bereichen verfügen, in denen ihr Hilfe benötigt.

7. Trauzeugen & Brautjungfern: Habt einen zuverlässigen Trauzeugen und eine Hauptbrautjungfer.  Wenn Ihre engsten Freunde keine kompetenten, selbstbewussten, zuverlässigen Personen sind, gebt ihnen etwas anderes zu tun!

8. Dienstleister: Stellt niemanden oder irgendetwas ein, bevor ihr nicht ihre Waren / Ergebnisse gesehen oder probiert haben. Lasst euch jedes Detail schriftlich geben und lest das Kleingedruckte: Sind Steuern und Gebühren für Dienstleistungen inbegriffen - wenn nicht, müsst ihr das im Budget berücksichtigen.

9. Bleim cool, ruhig und beherrscht - vor allem mit Ihren Liebsten.  Entfremden Sie niemanden, den ihr später brauchen werdet (ich denke an die Schwiegermutter!).

10. Bleibt euch treu: Schafft euch eure perfekte Hochzeit, nicht den Traumtag eines internationalen Fussballers. Stellt sicher, dass eure Feier wirklich euch, eure Werte und euer gemeinsames Stilgefühl widerspiegelt.

 

Viel Spaß beim Planen!

 

Liebe Grüße

Eva & Filip

Kommentar schreiben

Kommentare: 0